Tante_Hertha

Das Leben ist manchmal wie der Dreifach-Stich

Der Dreifachstich. Er geht vor, dann wieder zurück und dann wieder nach vorne. Ein ewiges hin und her und doch kommt am Ende eine gelungene gerade Strecke heraus.

Soviel zu meinen momentanen Gefühlschaos.

Deshalb tat mir eine Pause mal ganz gut. Die verbrachte ich beim Wandern im Elbsandsteingebirge. Hätte mir jemand vor ein paar Jahren gesagt, das mir das richtig viel Freude und Entspannung bringen würde, ich hätte ganz heftig mit dem Kopf geschüttelt und ihm einen Vogel gezeigt.

Heute liebe ich das Wandern und die damit hergehende Herausforderung an meine Muskulatur. Es gibt doch nichts schöneres, als ein kleines Picknick auf dem Gipfel, mit dem Ausblick auf das Miniaturland unter mir. Da sind alle Probleme plötzlich so mega winzig und absolut lösbar.

Begleiten durfte mich meine Kuschel-Tante Hertha. Ich habe sie euch noch gar nicht vorgeführt. Das Elbsandsteingebirge ist die perfekte Fotolocation für ein paar schöne Bilder.

Tante_Hertha 2

Tante_Hertha 3

Wo ich gerade so vor Glück überfließe, fliege ich doch gleich ein wenig mit meiner Superfrau-Hertha, YEAH!

Tante_Hertha 6

Tante_Hertha 4

Tante_Hertha 5

Meine Haltungsnoten lassen nach. Ich muss mein Hobby wohl mal wieder öfter ausüben. (hey, ist klar, niemand sollte das nachmachen!!)

Überfliegende Grüße

Bine

Der Stoff für diese wundervoll kuschlige Hertha wurde mir vom Stoffbüro zur Verfügung gestellt. Danke, liebe Catrin!

Verlinkung: Rums

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Hallo Bine,
besser ist auch meine Situation im Moment gar nicht zu beschreiben. Du hast Dich hoffentlich supergut erholt.
Tolles Shirt übrigens, deine Tante Hertha. Ich hab (noch) nicht 😉
Viele Grüße
Sabine M.

Du Superfrau und Heldin….bleib einfach so wie du bist, du muss an nichts arbeiten!
Liebste Grüße,
Lee

Ich kann da garnicht hingucken, liebe Bine. So hoch, da kannst du doch herunterfallen. Halt dich gut fest! Das Pendant zu deinem Vergleich mit dem Dreifachgeradstich hat mein Papa früher gebracht. Er hat immer gesagt: “Das ist wie bei der Echternacher Springprozession. Dort macht meinen zwei Sprünge vor und einen zurück.” Oder so ähnlich. Ich hoffe, du bist innerlich zur Ruhe gekommen.
Ganz liebe Grüße,
Elke

Okay, da Du diesen Post schreibst, wird wohl alles gut gegangen sein 🙂
Tolle Aussicht – sowohl Dein Rücken als auch die Landschaft!
Liebe Grüße,
Sandra

Wow, sehr mutig und verrückt. Aber Du hast Recht eine tolle Kulisse für Dein Superfraushirt.
LG
Kerstin

Tolles Shirt, tolle Frau und passende Kulisse. Da muß ich überlegen ob ich mir noch schnell ne Wanderhertha nähe und am Freitag dann fotografieren lasse. Treffen wir uns ? Bei uns steht der Rauenstein auf dem Programm.
LG Silvi

Menü