Ella

Nähcamp Panik statt Vorfreude

Ein schnelles, fast schon flüchtiges Treffen. Ich könnte es fast ein kurzes Abklatschen nennen.

Hier werden heute nicht viele Worte verloren. Ich lebe gerade im absoluten Panikmodus. Mein Mitbewohner war heilfroh heute zur Arbeit zufahren. Ab und an knallt die Sicherung durch.

Ständig denke ich: Was hatte ich es im letzten Jahr doch gut!

Oh, nur Eingeweihte wissen wovon ich rede.

Nun dann erkläre ich mich mal, aber nur kurz. Ich muss dringend weiter, muss ganz dringend den Zuschnitt machen. Aber von was eigentlich. Aaaaarg, seht ihr, da war sie gerade wieder, die Sicherung von der ich gerade sprach. Eigentlich wollte ich erklären was hier los ist.

Ganz knapp:

Am Wochenende ist das Berliner Nähcamp!

Nähcamp 2016

Bereits im vergangenen Jahr habe ich teilgenommen. Den Bericht und warum ich damals um diese Zeit noch mega entspannt war, findet ihr HIER.

Natürlich wollte ich zum Nähcamp auch ein schickes kleines Outfit haben, eines in dem mich jeder erkennt. Was liegt da näher als neonfarbene Sterne.

Nachdem ich gestern eine gefühlte Ewigkeit beim Frisör verbringen musste, habe ich am späten Nachmittag noch den Stoff bedruckt. (Stoff – offWhite T-Shirt vom Mitbewohner)

Meine Premiere was Siebdruck angeht. Schablone und Farbe habe ich bei Stoff&Stil gekauft.

Ella 2

Ella 3

Ella 1

Wer den Fehler beim Shirt erkennt, darf mich gerne ansprechen oder es hier schon mal verraten.

Ich düse dann mal zurück ins Arbeitszimmer. Ohne vorher noch einen kleinen Blick bei Emilea-Berlin zu riskieren. Sie stellt heute schon mal ihre Version des Schnittmusters Tante Hertha vor.

Bine 1

 

 

[vc_icon color=”text” size=”xs” link=”” external=”0″ icon_fontawesome=”fa fa-star”] Handmade on Tuesday & Creadienstag

 

12 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

ein sehr sehr cooles Shirt, liebe Bine!!!

hihi…das ist mir auch schon passiert 😉

bis baaaaaaald…Andrea

Liebe Bine,
mit dem Shirt werden wir dich in jedem Fall erkennen 😉 Sehr cool!
Und ich vermute der Fehler ist am Ausschnitt passiert? Verkehrtrum übereinandergelegt? Aber das machts doch nochmal besonders individuell 🙂
Liebe Grüße,
Marina

Ha! Wo ist nun vorne oder hinten :-)) ??
Sieht doch cool aus! Und das Sterne-Shirt ist klasse!!! Viel Spaß wünsch ich Dir am Wochenende!!!

Liebe Grüße
Christiane

Fehler?? Ich sehe nur künstlerische Freiheit. Und coole Sterne!
Liebe Grüße,
Sandra

Ich liebe den Fehler!!!!!!!!! Sieht echt Klasse aus und der Druck auf dem Rücken-genial!
Ich wünsche dir, nicht ganz ohne Neid, sehr viel Spaß beim Nähcamp!
Liebe Grüße
Lee

Du wilde wilde Hummel!!! So genial! Ein tolles Shirt… Auch wenn… psssst…. Ich verrat nix! Gehört so! Punkt.

:-*

Tolles Shirt und ne sehr coole Ausschnittlösung . Mal was anderes, völlig Neues.
LG Silvi

Lieb Bine, dein Shirt ist klasse und einzigartig. Ich glaube, ich würde dich an deine Frohnatur erkennen, da braucht es gar kein auffälliges Kleidungsstück ????. Das nähcamo wird bestimmt lustig und der Austausch steht doch im Vordergrund. Ihr seid ja nicht in der produktionsfabrik ….. Ich wünsch euch viel Spaß

Huhu Bine, dein Sternen-Neon-Shirt ist wundervoll 🙂
Und gerade durch deinen durchgebrannte-Sicherungs-Ausschnitt perfekt 😉
Ich wünsch euch ein tolles NähCamp!
GLG Dominique

Du bist nicht allein…auch ich überlege, was will ich nähen..was machen argh. Wird schon. Hoffe, Bahn zu wählen war kein Fehler. Dein Shirt ist super, gefällt mir. Super Ausschnitt! Gefällt mir sehr!

Richtig kann jeder- es beruhigt mich, das die Profis auch ‘Fehler’ machen.
Da wird in mir die Uschi ganz (streiche Uschi!) PINGEL-INGE wach & unruhig…aber Ohmmm!
Ich find es cool 😉

Hei Bine! Jetzt erst mal “Keep calm and turn your T” ????????????
Wie schon auf Insta proklamiert – die pinken Sterne sind hammer-g***
Wünsche einen tollen Tag und starke Sicherungen ????, Daniela

Menü