inst_sew_along 44

Instagram Nähabend

Eine lustige Veranstaltung! Ja, so kann man auch sein Hobby teilen.

Ein virtueller Nähtreff, niemand muss hinaus in die stürmische Nacht, sehr praktisch.

Ich muss nur sagen das mich die gesamte Veranstaltung doch etwas überfordert hat. Damit alle wissen wie weit ich mit meinem Projekt gerade bin, muss ich Fotos machen. Dies Bilder muss ich bei Instagram online stellen, natürlich mit einer kleinen Beschreibung und der üblichen Verlinkung durch einen Hashtag. Diesmal unter dem Haschtag: #instanähabendlastminuteS

Jetzt fragt ihr euch vielleicht, was soll so ein komischer Hashtag und warum ist am Ende das S groß geschrieben.

Hier zeige ich einfach Miriam’s (Mecki_macht) Aufruf:

inst

Ich habe mich für den MYO-Shopper entschieden. Eine schöne große Tasche. Ideal um am Samstag mit meinem Liebsten über den Wochenmarkt zu schlendern.

Bereits beim Zuschnitt fliegen in meinem Kopf nur Fragezeichen herum. Wie soll das denn eine Tasche werden? Wieso steht da links Kordel/Bändchen?

inst_sew_along

Dann wohl doch erst einmal die Anleitung studieren. Das nervt! Zum Trost mache ich mir ein Bier auf, dann verschwinden langsam die Fragezeichen.

inst_sew_along 1

Nun aber hurtig an den Zuschnitt. Das ging schnell.

inst_sew_along 2

Nachdem das Aussenteil, sowie auch das Futter zusammengenäht sind, schnell an die Gurtbänder. Zusammen nähen und wenden. Dank meinem Tutorial gar kein Problem mehr.

inst_sew_along 3

Das Gurtband habe ich mit dem Dreifach-Gerad-Stich und dem Dreifach-Zick-Zack-Stich verstärkt.

Weiß – Blau – Neonpink! Ich stehe auf diese Farbkombination. Sie begleitet mich schon den gesamten Sommer.

inst_sew_along 4

Damit ich in einer so großen Tasche nicht ständig am Suchen bin, kommt natürlich eine Innentasche hinein. Die Gesäßtasche einer Jeans. Männerjeans haben so herrlich große Taschen. Einen ganz herzlichen Dank dem Stifter!

inst_sew_along 5

Es ist spät oder vielleicht war das Bier auch Schuld. Der erste Fehler schleicht sich ein.

Die Taschenteile (Aussen.- u. Innenteil) sind zusammengenäht, ich stelle fest das ich alle Nähte des Innenfutters geschlossen habe. Damit habe ich nun auch keine Wendeöffnung mehr. Also muss der Nahttrenner her. Daraufhin kommentiert die liebe Frau_Schneiderlein:

Nicht flennen – trennen!

inst_sew_along 6

Nach dem Wenden der Tasche entdecke ich gleich den nächsten Fehler. Das war’s! Hier fällt die Klappe, ich beschließe Feierabend zu machen.

inst_sew_along 7

Schnell ein letztes Bild in die Runde geworfen und dann ab ins Bett.

Der Selfiestick präsentiert meinen unfertigen MYO-Shopper.

inst_sew_along 8

Heute habe ich die Tasche dann fertig gestellt, sowie noch mein Label und einen Taschenbaumler dran gebastelt. Nun gefällt mir meine neue Markttasche. Der Samstag kann kommen!

Ista_sew_along 1

ista_sew_along

Ein ganz herzliches Dankeschön an MYO-Stoffe, die dieses schnelle Taschen-Freebook kostenlos auf ihrer Webseite zur Verfügung stellen.

Ich wünsche euch ein wunderbar sonniges Wochenende!

Bine 1

Verlinkung: Freutag und Taschen&Täschchen

 

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Hallo Bine,

wirklich eine tolle Tasche, die du dir da genäht hast, mir gefällt deine weiß, blau, neonpinke Farbkombi auch richtig gut! 🙂 Die Probleme mit den kleinen Fehlerchen die sich einschleichen kenne ich auch nur zu gut… Meistens habe ich dann auch keine Lust mehr und vertage das Projekt auf einen anderen Tag 😉 Bei dem Insta-Nähabend wäre ich auch wirklich gerne dabei gewesen, ich habe allerdings gerade wegen einer bevorstehenden Klausur meine Nähmaschine verbannt und hoffe, dass es dann das nächhste Mal klappt….

Viele Grüße
Jana

Miriam "Mecki macht"
26. August 2016 21:11

Manchmal läuft es einfach nicht rund, ach, noch nicht mal eckig, einfach gar nicht wirklich– bei mir war es auch etwas schleppend am Dienstag und noch einige andere waren am Stöhnen mit ihren Projekten…ABER: eigentlich auch einfach nur realistisch, ne? ???? Und: richtig schön, wie an vielen Stellen beraten wurde, Tipps ausgetauscht oder einfach nur getröstet und “mitgelitten” – also ungefähr so wie Frau Schneiderlein???????????? und dann nach und nach die fertigen Projekte – ach schön, Schritt für Schritt dabei gewesen zu sein – deine Tasche ist ja auch echt ein toller Knaller???? GlG Miriam “Mecki macht”

Da ich gerade bei Facebook gesehen habe, dass du einen Beitrag vom letzen Dienstag geschrieben hast, mal schnell vorbeigeschaut und ich finde es einfach nur schön geschrieben und toll wenn soetwas so toll läuft. Ich habe nun auch schon so meine Erfahrungen gesammelt und liebe es. Einfach nur inspirierend und man lernt so viel dazu. Ich war gerne dabei.
Liebe Grüße
Martina

So eine tolle Tasche!
Und super, dass du dabei warst. Ich bin kein Taschennäher- bei mir geht da zu jeder Tageszeit und bei jedem Gemütszustand was schief ????
Instanähabende finde ich allerdings ziemlich cool! Obwohl ich das Posten meist auch (fast) auslasse und lieber vor mich her nähe. Aber ich finde die Vorstellung einfach cool, dass wir alle zusammen nähen, obwohl etliche Kilometer zwischen uns liegen.
Liebe Grüße
Fina

Menü