Das grenzüberschreitende Adda – Experiment

Das grenzüberschreitende Adda – Experiment

Nachdem wir nun viele Froilein Addas gemeinsam erfolgreich genäht haben, war es doch sonnenklar, kommt natürlich irgendeiner auf die Idee, ob man dieses Schnittmuster nicht auch für einen kurzen Blouson nutzen könnte. Die liebe Natalie von MME.Design kam mit diesem Ansuchen (die Österreicher meinen damit: eine Anfrage) auf mich zu. Ich überlegte nicht wirklich lange und wir begannen beide zu basteln.

Sie hat dem Schnittmuster unter den Achseln 27,5 cm geklaut und die fluffige Weite im Vorderteil, ebenso im Rückteil mal eben um 3 cm an der Seitennaht reduziert.

Ich hingegen habe mich dafür entschieden, das Schnittmuster lediglich um 23 cm zu kürzen und die fluffige Oversize-Weite komplett gerettet – puh…

Beide Ergebnisse sind absolut hinreissend geworden.

Würden wir das noch einmal machen?

Die Antwort ist ein geschlossenes JA! von uns beiden. Ich würde lediglich die Weite im Rückteil um 3cm reduzieren.

Wie nun auch Du dir das Froilein Adda einkürzen kannst, zeige ich dir in dem folgenden kleinen Tutorial.

Um das Froilein Adda um 27 cm zu kürzen, markierst du dir beide Linien.

Die obere Linie ist die im Schnittmuster eingezeichnete Änderungslinie.

Beide Linien nun aufeinander falten.

Du siehst das du nun im Ärmelloch und an der Seitennaht zu viel “Schnittmuster” hast. Diese “zuviel” musst du nun weg nehmen.

Was nach dem Falten des Schnittmusters an der Seiten und unter der Achsel zu viel ist, musst du zurückschneiden, so dass eine flüssige Seitenlinie entsteht. Ich habe dir das mit Punkten und einem Strich markiert.

Achte dadrauf das Ärmelloch nicht zu vergrößern oder zu verkleinern.

So soll das Schnittmuster des Rückteils jetzt aussehen.

Um die Weite etwas aus dem Rückteil des Schnittmusterraus zunehmen, legst du das Schnittmuster so wie du es auf dem Foto siehst auf den Stoff. Einfach aus dem Bruch um 1,5 cm rausziehen.

Diese 3cm die dir dann im Rückteil fehlen, solltest du auch im Bündchen rausnehmen.

Natürlich musst du auch das Vorderteil um 27 cm kürzen und die Taschen, wie in diesem Tutorial beschrieben, nach oben setzten.

Fertig gewerkelt!

Nun kannst du dir auch eine kurze Froilein Adda nähen. Lass dich begeistern von unseren Bildern. Mir gefällt ganz besonders Natalies Variante, da sie um 5 cm kürzer ist als meine und damit wesentlich knackiger und sportlicher wirkt.

Ich bin froh, dass sie diese Idee hatte und uns beiden zu diesem Adda-Experiment herausgefordert hat. Darauf irgendwann einmal einen Fluchtachterl – grins.

Es macht doch immer wieder eine Riesenfreude am Schnittmuster herum zu basteln.

Einen ganz herzlichen Gruß an meine österreichische Bastel-Freundin und

ein sonniges Baba an euch

Bine

, ,

11 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Sieht total toll aus! Liebe Grüße!

Antworten

Wow, was eine kleine Veränderung doch ausmacht, gefällt mir super gut.
Tolle Idee. Und deine blaue Samtjecke ist einfach spitze und das sage ich obwohl ich Samt überhaupt nicht mag.
Liebe Grüße und auf weitere tolle Ideen von euch
Martina

Antworten

Sehr cool geworden – ist mir in der Gruppe durch die Lappen gegangen, es sei denn, ihr habt das heimlich gemacht ;D))))))
Liebe Grüße! :-*

Antworten

Beide soo schöne Kurz-Addas. Das ist eine coole Idee! Dann wäre Adda auch was für meine Mädels! Danke! Lg, Corinna

Antworten

Applaus, Applaus. Ich bin begeistert.

Antworten

Beide ADDA´s sind richtig toll geworden.
Jetzt bin ich doch am überlegen , ob ich so ein Froilein brauche :-))
Ganz liebe Grüße Katrin

Antworten

Liebe Bine, vielen lieben Dank für diesen tollen Blogpost!!! Ich bin ganz gerührt und freue mich wie ein Honigkuchenpferd 😀 😀 😀 .. ich hüpfe so viel herum vor Freude, dass du es bis nach Potsdam spüren müsstest! 😉 Und das Fluchtachterl – na, das geht natürlich auf mich – oder auch zwei!!! 😉 ich hoffe auf ein Baldiges offline Aufeinandertreffen unserer beiden Addas!!!! :* glg aus dem Süden, Natalie

Antworten
Miriam "Mecki macht"
3. Oktober 2017 22:24

Klasse, richtig spitze, da muss ich ja fast ein 3. Mal ran 🙂 lG Miriam

Antworten

Geniale Idee! Ich finde beide Addas sehr cool, deine ist allerdings ein Stück mehr nach meinem Geschmack. Experomentiere immer weiter du Ideenbündel.
Liebste Grüße,
Lee

Antworten

Wow! Ich bin ja total begeistert! Hab ja auch schon überlegt ob man die Adda nicht kürzen kann! Ihr seht echt klasse aus!
Und deine Jacke Bine würde ich mir gleich anziehen ( schockverliebt… )!!!

Beste Grüße
Christiane

Antworten

Megacool kann ich nur sagen! Fürs nächste Frühjahr notiert.

LG Kerstin

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü