kimono tee

Kimono Tee

Heute nur ein kleines RUMSchen über mein erstes Kimono Tee. Der Schnitt ist von Maria Denmark. Gefunden habe ich diesen durch die liebe Fredi von Seemannsgarn. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, sie ist regelrecht Tee-süchtig und hat ein zuckersüßes Lächeln uuuuuund sie veranstaltet eine Linksparty zu diesem Thema. Ich sag ja, sie ist Tee-verrückt.

Der Schnitt ist aber auch echt knorke. Sobald ich neuen Jersey-Stopf habe werden mit Sicherheit viele neue Tee’s folgen. Ich habe den Schnitt in der oberen Hälfte geteilt, weil ich vom gestreiften Stoff nicht mehr so viel hatte. Der untere weiße Zuschnitt ist ein altes T-Shirt, also noch ein kleines, feines upcycling.

kimono tee2

kimono tee1

Die Auswahl der Fotos war stark begrenzt, da mein Fotograf nach der Etta-Foto-Strecke schon ganz genervt und müde war. Immer diese Amateure -uff!

Ganz viel sonnige Grüße

Bine

Verlinkt mit: RUMS und KimonoTeeParty

 

 

 

 

 

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

So schön sommerlich, gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße, Lee

Ooooh, der obere Stoff ist ganz besonders schön 😀 Das Shirt macht ganz doll Laune auf Sommer! ich hoffe du hast oft das passende Wetter dazu 🙂
Liebe Grüße,
Svenja

Super! Ich werde auf jeden Fall auch noch mehr davon nähen. Danke für den Tipp mit der Linkparty bei Seemannsgarn!
Liebe Grüße aus dem Storm-Trooper-Wasch-Salon!
Jenny

Menü