Grinch

Noch mehr vorweihnachtlicher Frust!

Wenn das Leben dich hasst, dann schlägt es gleich richtig zu. Dann trifft es dich nicht nur ins Gesicht, nein, dann kommt noch ein tiefer Schlag in die Magengrube dazu.

So geschehen heute: Da stürzt der Server meiner Webseite ab.

Alles weg! Alle Daten die ich seit dem 2.Dez. auf meiner Webseite ver- / bearbeitet habe. Keine Rechnung in der Buchhaltung, keine neuen Produkte im Shop und keinen veröffentlichten Blogpost. Und natürlich kein privates Backup.

So beweine ich jetzt nicht nur den Verlust meiner gesamten Weihnachtsdeko, die mir aus der Garage geklaut wurde, sondern auch den Verlust des letzten Blogposts, ect. Ihr habt so nette Kommentare drunter geschrieben. Das hatte mir über den Verlust meiner allerliebsten Tinkerbell und den vielen von Kinderhand gebastelten Kleinigkeiten geholfen.

Und ratet mal was ich wieder gemacht habe?

Ein neuer Onkel musste meinen Frust fressen.

f**k

f**k 1

Weil der alte Blogpost weg ist, hier noch mal der erste Frustabbau:

Fuck

Fuck1

Drückt mir die Daumen, vielleicht liebt mich das Leben ab morgen wieder.

Wie sagt man so schön:

Ein schlechter Tag, macht noch kein schlechtes Leben.

So verbleibe ich und lächle dem Leben mit trotziger Energie entgegen.

Bine

PS: und jetzt mal im Ernst, passiert so etwas wirklich nur mir???

 

Neue Verlinkung: Taschen & Täschchen und Plotterliebe

 

9 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Bine… oha… da kommt ja momentan echt eins zum anderen…
Kopf hoch! Das wird wieder!!
Und nein, das passiert nicht nur dir… 😉 Ich kenne es auch… zu gut…
Ein Freund von mir sagt dann immer zu mir: Hey! Alles wird gut! Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht vorbei 😉 Und er hat sowas von Recht… immer und immer wieder…
Auch dein zweiter Frust-Knorke ist super klasse! Dein Frust ist perfekt umgesetzt.
Genieß noch ein wenig den zweiten Advent!
GLG Dominique

Herrje, Bine. Das ist ja richtig heftig bei Dir gerade… Aber wie heißt es so schön… ,,Krönchen richten und weiter geht’s!” Auf die nächsten knorkigen Onkels:))

Kopf hoch, du bist nicht die Einzige. Hier kommt auch immer eins zum anderen, immer mal eine Kleinigkeit schient nicht möglich zu sein. Aber du hast recht f**k you, Kopf hoch, so schnell kriegt uns nichts klein…

VG Ela

Mit den Diebstählen kann ich auch sehr schwer umgehen, ganz komisches Gefühl beklaut zu werden. Tut mir sehr leid für dich!
Kopf hoch, Bine! Manchmal kommen aus den schlimmsten Situationen am Schluss tolle Sachen heraus. Geduld nur Geduld!
Gruß

Nein, nicht nur dir…es passiert überall…mir ganz oft. Es wird alles wieder gut, oder besser, auf jeden Fall geht es weiter. Also aufstehen, Finger zeigen und weiter machen 😉
Ich drück dich,
Lee

Liebe Bine,

nein, dass passiert nicht nur Dir. Im Frühjahr habe ich die Festplatte mit allen Fotos, die ich je für meinen Blog gemacht habe und dazu die Fotos von vorbereiteten und noch unveröffentlichten Blogpost unwiederbringlich gekillt. 5 Turorials, ca. 16 Bloposts in spe und ca. 3.000 Fotos. Weg. Für immer. Seitdem haben mich drei Zeitschriften angeschrieben und um Originale für einen Artikel gebeten weil die Auflösung der Bilder im Blog für Print nicht reicht. Ich musste sie alle wieder wegschicken.

Als mir das passiert ist und mir klar wurde, dass ich die nie wiederbekomme, habe ich gut 2 Wochen darüber nachdedacht die Bloggerei einfach an den Nagel zu hängen. Ich hin froh, dass ich es nicht getan habe und hab es akzeptiert.

Es tut mir total leid, was Dir passiert ist, ich fühle mit Dir.
Alles Liebe
Barbara

Binchen , das ist doch wirklich nicht zu fassen. Ich drück dich feste. Nützt ja nüchtern! ????
Jenny

Ach das ist echt Mist. Passiert jedoch. Mir haben sie vor ca zwei Wochen mein Fahrrad geklaut. War nur drei Minuten meinen Sohn vom Hort abholen. Das Fahrrad war schon ziemlich klapprig, doch selbstgehäkelter Fahrradsattel, Fahrradvase mit schicken Blümchen und ziemlich teure Lampe. Das ist echt schade. Zum Glück hat die Schwiegermutter mir ihr Rad geliehen. Ich umärmel Dich mal ganz feste, das wird wieder.
LG Silvi

Menü