Brunhilde – der kleine Leckerli-Beutel

Brunhilde – der kleine Leckerli-Beutel

Du kannst dir gar nicht vorstellen wiiiiiiiiiiie lange ich Tag für Tag genervt in meine Jackentasche greife, um aus einer nicht sehr nachhaltigen Lösung ein Leckerli für meinen artigen Italiener zu fischen.

Meine nicht nachhaltige Lösung um Leckerlies aufzubewahren ist ein kleiner Plastik-Zipper-Beutel. Der es vorzieht immer irgendwie verschlossen zu sein, wenn ich reingreifen möchte. Dann sitzt der Italiener zwar immer total brav und wartend vor mir, weiß jedoch gar nicht mehr wofür er am Ende belohnt wird. Auch nicht nachhaltig!

Alternativ habe ich die gut riechenden und öligen Leckerlies einfach so in der Jackentasche verstaut. Was ist wohl passiert? Genau, ein wunderschöner Fettfleck ziert seitdem meine Daunenjacke. Nicht akzeptabel!!!

Heute endlich, war es so weit. Denn beim Aufräumen des Ateliers fällt mir der Rest Jeansstoff von meinem neuen Addalinchen aus dem Sewalong in die Hände. Ha – das ist doch der perfekte Rest für einen kleinen Leckerli-Beutel.

Da ich mich als Nähanfängerin über ein Schnittmuster zum Ausdrucken gefreut hätte, erfreue ich heute dein Herz damit!

Klick auf den Button um dir BRUNHILDE runterzuladen. (Die Nähanleitung befindet auf den Ausdruck)

Der kleine Leckerli-Beutel passt perfekt in die Tasche meines Addalinchens. Ein Griff schon habe ich die Belohnung in der Hand.

Mein Leckerli-Happyend

Da ich um die richtige Größe zu finden ein paar Versuche benötigte, habe ich jetzt gleich noch einen neue Unterkunft für meine Klammern und die Donut-Nähgewichte.

Ich wünsche dir viel Freude beim Nähen deines Beutels!

Ratternde Grüße

Bine

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Ähnliche Beiträge

Meine neuesten Schnittmuster

Meine neuesten Beiträge

Menü