Cecilie-Clutch-tuto

Cecilien Clutch – Tutorial

Nach langer Zeit, viel zu langer Zeit, mal wieder ein Tutorial von mir. Nur ein kleines und wie ich finde einfaches Tutorial. Eine nette kleine Kosmetiktasche oder je nach Material auch mal eine Abendhandtasche. Heutzutage heißt so etwas ja Clutch – grins

Beginnen wir mit der Material-Liste:

Cecilie-Clutch

  • Der ausgedruckte Schnitt,  runterzuladen ist meine Cecilie hier
  • Natürlich Stoff
  • Reißverschluss (22cm)
  • Vlieseline H640
  • und das übliche Nähkram

Cecilie-Clutch2

Nachdem Zuschnitt des Innenteiles (Futter) habe ich den Papier-Schnitt einfach um 1cm kleiner geschnitten. So habt ihr die richtige Größe für den Vlieseline Zuschnitt. Ich habe noch einen Spruch auf das Innenfutter geplottet. Ich mag diese versteckten Botschaften!

Cecilie-Clutch3

Den Stoff für die Aussenseite zuschneiden, ich habe am Zwickel einen kleinen Einschnitt gemacht. So lässt sich die Falte später einfacher einknicken.

Cecilie-Clutch4

Die Falte nähe ich sehr knapp kantig an. Diese Naht soll später nicht zusehen sein.

Cecilie-Clutch5

Nun die Teile an den Reißverschluss nähen. Achtet darauf das die Falten genau gegenüber liegen.

Cecilie-Clutch6

Ich nähe immer erst die Aussenseiten an den Reißverschluss, bevor ich die Innenteile annähe, das dauert zwar etwas länger wird aber sauberer.

Cecilie-Clutch7

Die Naht um das Täschchen nicht komplett schließen, damit ihr noch eine Wendeöffnung habt. Dabei ist ganz besonders darauf zu achten, das der Reißverschluss mindesten halb offen ist.

Cecilie-Clutch8

Ich richte den Reißverschluss so aus das er zum Innenfutter zeigt, das gibt nach dem Wenden eine schöne Form. Das Innenfutter nähe ich immer etwas kleiner als vorgesehen. Dann staucht sich das nach dem Wenden nicht in der Clutch.

Cecilie-Clutch9

Jetzt wird gewendet. Vom Vorteil ist es wenn die Wendeöffnung nicht zu klein ist.

Cecilie-Clutch10

Ich bügle die Wendeöffnung vor dem zusammen nähen noch kurz, dann wird die Naht geschlossen.

Cecilie-Clutch11

Natürlich kann man die Öffnung auch mit der Hand und einem Matratzenstich schliessen, aber ich bevorzuge die schnelle Nähmaschinen-Naht.

Cecilie-Clutch12

Fertig ist das Täschchen! Ich habe an den Reißverschluss noch ein paar Perlen gehängt, so lässt es sich einfacher öffnen!

Cecilie-Clutch13

Ich mag mein Täschchen und hoffe mein Tutorial hilft euch!

Jetzt wünsche ich uns noch eine angenehm kühle und produktive Woche.

Bine

 

PS: Hier noch eine andere Cecilie-Clutch, diese mit eingearbeiteter Paspel an den Seiten.

neon

 

verlinkt mit HoT, DienstagsDinge, RosenLinkParty und dem Creadienstag

 

 

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

oh wie schön! und ein tolles tutorial hast du geschrieben!
dein traumhaftes rosentascherl würde ja perfekt zu meiner Rosen-Link-Party passen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst 🙂
Glg andrea

http://dornroeschennaeht.blogspot.de/p/rosenlinkparty.html

Oh die Clutch ist wunderschön! Werde ich mir merken müssen ! Und das mit der versteckten Botschaft ist ne tolle Idee
GLG Silke

Oh, dieses Täschchen ist so zauberhaft! Denn das mit den orangenen Punkten ist jetzt meins und ich liebe es. Täglich ist es mein Begleiter in meiner Ich-brauch-einen-Kompass-in-der-Tasche. Wunderbar – herzlichen Dank! Gruss aus der Nachbarschaft.

    Sabine Bestian
    6. August 2015 12:00

    Liebe Nicole,
    es ist mir eine Ehre!

    Fetten Knutscher von nebenan 😉

So dann hab ich es auch gleich geschafft und dieses süße Täschchen Tutorial auspropiert!
http://muckibaerundschneckenkind.blogspot.de/2015/07/spontan-oder-lauft-alles-nach-plan.html
Vielleicht hast Lust zum gucken !?
GLG Silke

    Sabine Bestian
    6. August 2015 11:59

    Wow!
    Sieht mega gut aus. Mir gefällt auch deine Stoffauswahl.

    GLG Bine

oh…die sieht ja schön aus…das tuorial speichere ich mir gleich mal ab…dankeschön ! lg nico

Menü