Knorke meets Cambag Tessa

Ich überlege, wann mir die Tasche Cambag Tessa auf Instagram das erste Mal über den Weg gelaufen ist. Es scheint unglaublich lange her zu sein. Plötzlich erinnere ich mich, es war im Januar, kurz vor dem Geburtstag meiner Mutter. Ich dachte damals augenblicklich, wenn das mal nicht das perfekte Geschenk für meine liebreizende Mama ist. Also, habe ich bei Theresa kurz einmal nachgefragt. Die Geschichte die sich aus diesem Kontakt dann entwickelt hat, ist schon etwas ganz besonderes. Die liebe Resa weiß was ich sagen möchte, der Rest bleibt unser kleines Geheimnis.

Nun ist nach einer langen Phase des gemeinsames Arbeitens und entwickeln das Ebook endlich für jeden erhältlich und Resa kann mit Recht mega Stolz auf ihren ersten Artikel in ihrem Shop sein.

Dazu auch noch einmal von mir, meine allerherzlichsten Glückwünsche, liebe Resa.

Letzte Woche dann der Instnähabend zu diesem Ebook. Ihr wisst, das ist unser kleines virtuelles Treffen an dem wir alle das gleiche Schnittmuster verarbeiten. Es ist immer wieder sehr aufregend wieviele verschiedenen Designs es dann zu bewundern gibt. Ein ganz eigener Flow der sich entwickelt. Mich persönlich spornt dieser Abend immer wunderbar an. Oder sagen wir es so – es scheint der Lieblingsabend meiner Muse zu sein. Sie beschenkt mich dann meistens mit einem extrem fetten Kuss der Inspiration.

Meine Cambag Tessa ist an und für sich ein Upcycling. In jedem Onkel-Knorke-Turnbeutel den ich für meine Kunden anfertige, befindet sich im Innenteil ein eingenähter Karabiner der an einem Band hängt, so entfällt das lästige suchen nach dem Schlüssel in den unendlichen Weiten des Turnbeutels. Nun, von diesen Bändern verarbeite ich nur die eine Hälfte, die andere Hälfte könnte ich wegschmeißen, jedoch der Sammler-Messi in mir hebt jedesmal warnend seinen Finger und weist mich auf eventuell weitere Verarbeitungsmöglichkeiten hin. Na gut, dann lagere ich das Rest-Band erst einmal in einer Schublade. Neulich hatte ich die ca. hundert Bänder in der Hand, mit dem Gedanken sie in den Müll zu schmeißen und ich konnte es wieder nicht. Nun weiß ich warum ich es nicht konnte und bin ich sehr froh!

Mit diesen Bändern habe ich nun das Vorderteil der Cambag Tessa dekoriert. Ich habe sie gewebt und dann auf das Vorderteil genäht.

Die überstehenden Enden habe ich zunächst mit Stecknadeln fixiert, abschneiden wollte ich sie erst als allerletzten Arbeitsschritt.

Offensichtlich waren neben mir weitere begeistert vom Ergebnis. Ich bedanke mich sehr für Euer motivierend sensationelles Feedback auf meinem Instagram Account.

Da ist allerdings noch etwas was mich an Resa’s Tasche begeistert. Sie hat mir gezeigt das es Taschenketten gibt. Eine ganz fantastische Variante den Taschengurt zu ersetzten und dabei ein sehr modisches Accessoire zu integrieren. Leider wird diese Kette nur in 120 cm Länge angeboten, welche für meine Mama leider zu kurz ist, ich trage meine Taschen auch lieber etwas tiefer.

Als gelernte Goldschmiedin war für mich sehr schnell klar wie ich die Taschenkette verlängere. Nun möchte ich euch kurz zeigen wie auch ihr diese wunderschönen Taschenketten auf eure individuelle Länge bringt. Alles was ihr benötigt sind zwei Zangen, das können sehr gerne ganz normale Kombizangen sein.

Ihr greift ganz einfach jeweils eine Seite des langen Kettengliedes mit der Zange und dreht die Zangen dann in die entgegengesetzte Richtung. So öffnet sich die Öse und ihr könnt die Öse auf der Kette entfernen. Jetzt habt ihr zwei Kettenteile.

Nun wird ein Stück Gurtband dazwischen gesetzt. Ich habe mir aus dem Taschenmaterial ein schmales Band genäht. Achtet darauf das euer Band nicht zu breit wird, es sollte allerhöchstens 1 cm breit sein. Je schmaler umso schöner fügt es sich in die Taschenkette ein.

Ihr stanzt nun mit dem mitgelieferten kleinen Locher zwei Löcher in das Band und schließt das Band dann mit einer Niete. Keine Angst vor einem beherzigten Schlag auf den Nietenkopf. Nur auf eure Finger solltet ihr acht geben.

WERBUNG: Die Taschenketten gibt es im übrigen bei my-decoration.de (bis zum 31.April.17 mit 10% Rabatt)

Auch für meine Shoulderbag Minna habe ich die Taschenkette genutzt. Sie wertet ein so schlichtes Taschen-Design wunderschön auf. Ideal für Anfänger.

Hier noch ein paar Bilder meiner Cambag Tessa, ich mag ganz besonders wie die Bänder ausfransen.

Die Kombination aus Cambag Tessa und der Taschenkette ist momentan meine absolute Lieblingstasche. Im Kopf spinnt schon wieder eine neue Idee. Ich zeige euch noch schnell meine letzte Cambag Tessa. Leider ist der Design-Teufel in mir durchgeknallt, ich finde sie sieht jetzt ein wenig nach Kindergartentasche aus. Was mache ich jetzt nur mit ihr? Ob ich sie verlose?

Liebste Ostergrüße, eure

Schaut euch unbedingt bei Crearesa die Linkparty aller bis jetzt entstandenen Cambags an!

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Liebe Bine,
ganz herzlichen Dank. Ich kann es auch noch nicht so richtig glauben, dass ich mein erstes E-book auf dem Markt ist und so super ankommt. Toll, dass wir uns getroffen haben, ich weiß von was du schreibst :-).
Und deine Beispiele sind wie immer der Hammer!! Und ich finde nicht, dass dein Jeanstäschchen nach Kindergarten aussieht – eher nach Designer !! Lass erst mal den Sommer kommen – ich finde das Täschchen trägt deine Handschrift und passt wunderbar zu dir!
Liebe Grüße
Resa

    Liebe Resa,
    wir sind ein gutes Team!
    Danke dir für dein Taschenlob, kann es etwas besseres geben als ein Lob von der Erfinderin selbst. DANKE!
    LG Bine

Liebe Bine,
von dir erwarte ich eigentlich schon automatisch etwas neues…also der Druck steigt 😉 Spaß! Eine super tolle Tasche!
Liebe Grüße,
Lee

Liebe Bine!!!

Deine Taschen sind wirklich was ganz Besonderes! Ich bin immer wieder begeistert von Deinen tollen Ideen! Und vom Schnittmuster bin ich auch nach wie vor begeistert! Auch Deine Jeansvariante find ich total cool! Leider steht ich ja nicht auf pink :-))
Aber da gibt es bestimmt etliche, die diese Tasche ihr eigen nennen möchten!!!

Liebe Grüße
Christiane

Liebe Bine,
ich bin immer wieder erstaunt, wie viele tolle neue Sachen dir einfallen.
Die Cambag ist echt ein absoluter Hingucker. Die Taschenkette passt unglaublich gut dazu.
Mit gefällt auch deine Letzte aus Jeans sehr gut, die ist übrigens weit entfernt von einer Kindergartentasche. Ich freue mich jetzt schon auf deine nächste Kreation.
Liebe Grüße
Chris

Coiffeur Corinna
29. April 2017 19:56

Also mir gefällt natürlich die Kindergartentasche sehr gut… Du weißt ja mir gefällt bis jetzt alles von Dir….????????

Menü