Süße Nähgewichte DIY

Süße Nähgewichte DIY

Euer Feedback auf die süßen Donut Nähgewichte hat mich aus den Socken gehauen. Welch eine positive Motivation! Dafür danke ich euch aus tiefstem Herzen.

Eigentlich sollten die Nähgewichte nur ein Dankschön für mein Probenähteam sein, aber eure Begeisterung hat mich veranlasst hier ein Tutorial zu schreiben.

Ohne viel Worte komm ich nun direkt zum Tutorial. Ihr wartet sowieso schon viel zu lange drauf. 

Bevor ich zum benötigten Material komme, noch schnell ein Wort zur Größe des fertigen Nähgewichts.

Damit dein Nähgewicht das Schnittmuster gut beschwert, hat sich ein Gewicht von mindestens 85 g pro Donut (45g Fimo plus das Gewicht der Mutter) bewährt. Am besten zu wiegst die Grundmasse deines Donuts aus.

Nun zum benötigten Material:

Ich bevorzuge eine 18mm Sechskantmuttern* ,sie hat die perfekte Größe für den fertigen Donut.

Beim Fimo solltest du unbedingt drauf achten, dass du FimoSoft kaufst. Das ist schön weich und damit sehr Finger freundlich. Ich empfehle dir das Starter Set* und die große Packung braunes Fimo Soft*.

Zum Modellieren der Donuts hat sich ein Kuli bewährt. Ich benutze ihn wie eine Teigrolle, d.h. ich drehe ihn hin und her.

Falls du nur Reststücke vom Fimo hast, kein Problem. Viele Farben gemischt ergeben am Ende ein nettes Braun. Etwa wie beim Tuschen das Tuschwasser nach langer Benutzung.

Auf den Bildern kannst du sehen wie einfach sich die Farben mischen, wenn du das Fimo zu einer langen Rolle ausarbeitest.

Drehen und zwirbeln und dehnen, dann geht das Mischen der Farben wirklich schnell.

Das Material ist vorbereitet, es kann losgehen.

Du fragst dich jetzt sicherlich: Wie? Was? Wo ist die Anleitung? Hier kommt ein für mich neues Medium ins Spiel.

Kleiner Trommelwirbel! Frau Knorke hat jetzt einen YouTube Kanal! Das musste ja irgendwann passieren. Ich fand ein Video erklärt doch irgendwie am schnellsten, wie etwas hergestellt werden soll.

YEAH! We proudly present the world most famous and awesome “echt Knorke-YouTube” channel!

Klick einfach auf die türkise Box, lehne dich zurück und schau wie einfach du dein Nähgewicht selbst herstellen kannst!

Ich freu mich, wenn du kurz zurück kommst und berichtest wie dir mein Video gefallen hat oder hinterlasse mir einen Daumen hoch, unter dem Video.

Ich selbst bin immer wieder erstaunt, was ich die letzten vier Jahre gelernt habe.

In diesem Sinne: Genießt das Leben!

Verlinkung: Creadienstag & Handmade on Tuesday

* Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Ich danke dir für deine Unterstützung.

Für dein Pinterest-Board:

, , ,

37 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Dankeschön, echt genial das Video!
Und ja eigentlich so einfach gemacht, die Nähgewichte, so lieb ich das ja!
Nun muss ich mir schleunigst Fimo besorgen und dann kann es losgehen!

Liebe Grüße
Ina

Antworten

💕Wow, wow, wow! 💕 Wie cool! Glückwünsche zum neuen Medium! 🍾🥂 Ich bin gespannt, wie es dort weitergeht. 😉 Liebste Grüsse, Sonia

Antworten

Liebe Bine,
ich bin hin und weg von deinem tollen Tutorial. Ich werde wohl heute gleich mal in den Bastelladen und in den Baumarkt fahren 😍! Vielen lieben Dank das du Anleitung verraten hast! Habe auch gleich mal deinen YouTube Kanal abnoiert 😄!
Allerliebste Grüße Jacqueline/ aláLindl

Antworten

Liebe Bine!
Ich wollte mir schon ewig mal Nähgewichte machen, ich nehme dein Video mal als Anlass und muss “nur noch” Knete besorgen – aber 2018 ist ja noch jung! ;DD
Toll mit dem Video!!!
Liebe Grüße, Andrea

Antworten

Wow echt sehr gelungen dein Video liebe Bine, vielen Dank dafür 💕 liebe Grüße Nadja

Antworten

Liebe Bine,
das Video ist total klasse. Vielen Dank dafür. Da werde ich glatt zum Nachmacher 🙂
Liebe Grüße Jana

Antworten

Die Donuts sehen super aus und das Video gefällt mir auch! Toll wieder einmal!
Viele liebe Grüße
Susanne

Antworten

Warum, liebe Bine, habe ich dem kleinen Kind vom Mann mit dem Rauschebart nicht die Fimo schenken lassen? Sooo genial.
Vielen Dank für die Idee und fürs mopsen dürfen 😉
Sabine M.

Antworten

Ganz lieben Dank für das tolle Video – die Nähgewichte sind wirklich klasse.
Herzliche Grüße
Petra

Antworten

Liebe Bine, herzlichen Glückwunsch zum neuen Blog Outfit! Die Idee, Umsetzung und dein Video zu den Nähgewichten sind der Hammer! Du bist Kreativkönigin! Liebste Grüße aus dem Norden
Grit💕

Antworten

Die Nähgewichte sind der Knaller und schon in Benutzung !
Das Video ist auch toll geworden !
Liebste Grüße
Ellen

Antworten
Katja Syndikus
9. Januar 2018 14:39

Meeega….Danke dafür 🤗😍💋

Antworten

Du hast Dich wirklich selbst übertroffen!! Das Video hat auch so eine angenehme Länge – genau richtig. Bin schon gespannt wie es hier weitergeht!
Liebe Grüße und Tschüss, ich geh‘ jetzt Fimo kaufen 😉

Antworten

Vielen Dank, liebe Bine 😊 Ich werd dann jetzt mal Fimo bestellen 😂
Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein
Astrid

Antworten

Total genial liebe Bine,
ich werde wohl nach Jahrzehnten zum ersten Mal wieder fimo kaufen müssen !!!!
Vielen Dank für diese tolle Idee !
Liebe Grüße Britta

Antworten
Daniela Nickel
9. Januar 2018 18:06

Hallo Bine,
Dein Video ist soooo genial geworden…..Dankeschön für die klasse Anleitung….ich muss Fino kaufen gehen….unbedingt haben muss 😍😍😍
Liebe Grüße Dani

Antworten

Liebe Bine!
Du hast ja viele süße Donuts gebacken! Das mach ich auf jeden Fall nach, eventuell sogar mit meiner Nichte. So eine tolle Anleitung!
Liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch zum tollen Onlineportal in neuem Look!
Corinna

Antworten

Liebe Bine, mega tolles Tutorial!!!!!!! Meine zwei bekommen sicher noch Zuwachs!!!! Genial. Liebe Grüsse,
steffi

Antworten

Ganz , ganz toll. Du hast meinen Respekt , neue Webseite, YouTube Channel, ich ziehe den Hut , du Technik Queen. Und die nähgewichte sind der Hammer, da werden hier sicherlich auch noch welche dazukommen. Liebe Grüße, Kirsten

Antworten

Liebe Bine,
gratuliere zum ersten Video! Toll, dass du den Sprung gewagt und so super gemeistert hast! Deine Nähgewichte sehen so süß aus, so richtig zum Reinbeißen. Danke für das Tutorial!
Liebste Grüße
Resa

Antworten

Liebe Bine,
wieder mal eine geniale Idee von dir und wieder mal genial umgesetzt. Ich freue mich sehr auf das nachmachen und jetzt schon auf deinen nächsten Streich.
Liebe Grüße,
Lee

Antworten

Sind die süß! Tolle Idee, kommt gleich auf meine List fürs neue Jahr. Dein Viseo find ich auch klasse, hab dich gleich abonniert, damit ich nichts verpasse! Liebe Grüße von Claudia /ganzmeinding

Antworten

Liebe Bine,
ein tolles Video hast du da gemacht. Hut ab, ich wüsste nicht wie ich das anstellen soll. Die Donuts habe ich ja schon vor Weihnachten sooooo sehr bewundert. Fimo ist bestellt und ich werde mal mit Petra einen Backtag einlegen…. :-))
LG Bine aus dem Schneckenhäuschen

Antworten
Daniela Rutz-Tschumi
14. Januar 2018 12:12

Video: gut, über die Musik lässt sich streiten… danke!

Antworten

Ich bin absolut verliebt in die Dinger und muss gleich unbedingt Fimo besorgen gehen! 🙂

LG Anna

Antworten

Die sind so toll, dass ich am liebsten sofort welche machen würde 😊 danke für deine Mühe! LG Sabine

Antworten

Danke liebe Bine für das tolle Tutorial! Meine Kinder waren super beschäftigt und es hat riesen Spass gemacht. Bilder folgen noch.

Liebe Grüße
Irina

Antworten

Eine total süße Idee. Leicht zum nachmachen dank des Videos. Ich hab’s bereits ausprobiert und bin total begeister.

Antworten

Vielen Dank für das Tutorial. Ich als Fimo-Neuling kam super damit zu recht.
Bin ganz verliebt in meine neuen Nähgewichte.
Lieber Gruß,
Muriel

Antworten

Grandios! So süße Gewichte und so einfach umzusetzen. DANKE!!!
LG Heike

Antworten

Vielen lieben Dank für die Anleitung!! Die sehen total süß aus!! Das probiere ich gleich am Wochenende aus.
LG
Natalie

Antworten

Hallo Bine,
die Nähgewichte sehen echt super aus.
Hab da mal ne Frage: Meinst du, dass man sie auch aus lufttrocknender Modelliermasse herstellen und mit Acrylfarben bemalen kann?
Oder werden sie dann zu schwer? Habe keine Erfahrung mit Fimo und noch nie damit gearbeitet, aber schon viel mit Modelliermasse gemacht und noch jede Menge vorrätig.
Liebe Grüße, Maggie ☺

Antworten
    Bine Knorke
    18. März 2018 09:25

    Liebe Maggi,
    schwere Nähgewichte sind an und für sich perfekt! Ich würde wohl eine Probe machen. Kann mir aber nicht vorstellen das du mit deiner Idee nicht glücklich wirst.
    Lass uns wissen wie deine Ergebnisse geworden sind, das würde mich freuen!
    Wärmste Grüße
    Bine

    Antworten

Ha, ich würde sagen, du hast es geschafft, Amazon bietet die Zutaten komplett an 😉 zumindest bei dem Link zu den Muttern *g* “wird oft zusammen gekauft” *lach*
Das freut mich für dich, denn die Dinger sehen echt super aus.
Ich werde sehen , ob ich das auch hin bekommen.
Schon mal vielen Dank und fröhliche Grüße
Ines

Antworten
    Bine Knorke
    28. März 2018 08:59

    Liebe Ines,
    ich danke dir!
    Du Überbringer dieser schönen Nachricht. Kleiner Jubel meinerseits.
    Das freut mich ganz dolle.
    LG Bine

    Antworten

[…] meiner Donut Nähgewichte war der Zuschnitt sehr schnell […]

Antworten

WOOOW! Ich habe die Idee SOFORT umgesetzt! Ganz herzlichen Dank für diese tolle Anleitung! Mega mega genial! Ich bin hin und weg :-*

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü