Unverhofft kommt oft und so hatte ich Besuch von ganz lieben, netten Mädels, die ich schon lange kenne. Solche gemeinsamen Tage tun der Seele immer wieder gut und füllen mich mit viel Motivation und neuen Inspirationen.

Mit diesem Paket Motivation, habe ich mich heute mal an etwas getraut was ich eigentlich schon lange versuchen wollte. Nur, bis ich mich an neue Sachen heran traue, muss das lange in meinem Kopf durch etliche Filter laufen. Der Filter “das geht bestimmt schief” ist dabei am hartnäckigsten, weil am engmaschigsten. Nun ja, lange Rede kurzer Sinn, einfach mal ran an die Nähmaschine!

let-the-beauty

Ich habe mich für einen Stoff entschieden bei dem ich keinen Nervenzusammenbruch bekommen sollte, falls das Projekt daneben gehen sollte, darüber ärgere ich mich natürlich im Nachhinein. Habe die Nähmaschine auf eine ganz kleine Stichlänge eingestellt und dann sehr sehr langsam genäht. In den Kurven habe ich die Nadel per Hand rauf und runter gezogen.

let-the-beauty2

Fühlt sich an, wie malen mit der Nähmaschine und hat mir dennoch viel Spass gemacht. Was hinterher nicht bis gar keinen Spass gemacht hat, war das herausziehen der Vlieseline-Reste zwischen den Stichen. Ich durfte zu meiner großen Freude mit Lupe und Pinzette arbeiten.

Doch letztlich fühle ich mich belohnt und bin wirklich begeistert! Ich finde das ist ganz toll geworden. Mal sehen was ich jetzt damit mache, wofür ich den Prototyp am Ende verarbeite.

Habt ihr Ideen?

Sonnige Grüße.

Bine

(die jetzt einen langen Spaziergang mit Hund macht)

 

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

TOLL, TOLL, TOLL, das sieht spitze aus und muss unbedingt zu etwas verarbeitet werden, was präsent dauernd zu sehen ist – entweder ein Sofakissenbezug oder vielleicht rahmen und aufhängen ???
Beim entfernen der Vlieseline hätte ich spätestens alles in die Ecke geworfen 🙁
Deine Hartnäckigkeit hat sich ganz doll gelohnt !

LG Christiane

    Sabine Bestian
    1. September 2014 08:18

    Danke dir für ein Lob!
    Mein Kopf filtert gerade mal wieder. Die Idee mit dem Kissen ist schon mal sehr gut, vielleicht mit einem sehr ländlichen Stoff.

Menü