Die scheene Lene – das neue Rock Schnittmuster

Die scheene Lene – das neue Rock Schnittmuster

Heute stelle ich dir mein neues Rock Schnittmuster “scheene Lene” vor.

Wie entsteht ein Schnittmuster? Was inspiriert mich? Das kann ich in diesem Fall sehr leicht erklären. Es gibt Tage, da mag ich keine Jeans tragen, da fühle ich mich in einer Leggings am wohlsten. Nichts zwickt oder kneift, nichts spannt oder engt ein. Selbst ein Kleid ist an solchen Tagen zu viel. So entstand die Idee zum Rock Schnittmuster “scheene Lene”.

Was macht die Lene scheen?

Im Kopf hatte ich einen leicht ausgestellten Rock, natürlich mit Taschen und diese Taschen sollten in der Hüfte nicht auftragen. Weiter sollte die Schnittführung der weiblichen Silhouette schmeicheln. Kurzer Hand wurde die Seitennaht nach vorne verlegt und dort auch gleich die Nahttaschen eingefügt. Taschen sind für mich fast schon ein MUSS im Schnittmuster! Der seitliche Abnäher gibt der “scheenen Lene” eine schöne Passform. Sportlich und doch schick!

Welcher Stoff passt hervorragend für die scheene Lene.

Der absolut beliebteste Stoff für die Lene ist Jeans, wenn wundert es. Immerhin ist hier die Kombinationsmöglichkeit am Größten. Alles was ich bis eben zur Jeanshose angezogen habe, passt auch hervorragend zur Lene aus Jeans.

Hier mit einem gestreiften feinen Irmchen.

Mein momentaner Favorit bei der Stoffwahl ist Canvas. Es gibt so viele wunderschöne Muster, das begeistert mich!

Traumhaft ist auch der German Tweed von Zuleeg in Kombination mit meinem feinen Irmchen – genauso hatte ich es bei Schnittentwicklung im Kopf.

Zu guter Letzt, hier der für mich perfekte Stoff für die “scheene Lene”!

Damit du nicht lange überlegen musst, welcher Stoff sich wohl am Besten für eine gelungene “scheene Lene” eignet, biete ich dir diesen traumhaften Organicz aus weicher Bio-Baumwolle, made in Germany, von der Firma Zuleeg, bei mir im Shop an.

LEIDER IST DER STOFF BEREITS AUSVERKAUFT. Schau direkt bei Zuleeg, im Shop, dort gibt es diesen Stoff in einer gefärbten Version.

Ein super herzliches Dankschön an mein Probeteam für all die unglaublich wunderschönen Designbeispielen. Ich bin immer wieder begeistert, wie unfassbar kreativ jede ihre ganz eigene “scheene Lene” interpretiert.

Um dich ein wenig zu Inspirieren, habe ich dir mit allen Designbeispielen ein Lookbook zusammen gestellt.

Das Schnittmuster gibt es in den Größen 32 – 48.

Die benötigte Stoffmenge (Oberstoff und Futter) liegt zwischen 65cm -80cm, bei einer Stoffbreite von 140cm. Du benötigst einen nahtverdeckten Reißverschluss, Länge ca. 25cm. Habe keine Angst vor dem Einnähen des Reißverschlusses , ich erkläre dir ausführlich in der Nähanleitung einen sehr einfachen Weg zum Ziel.

Zum Schluß zeige ich dir meine absolute Lieblings-Kombi und der Beweis das die Lene ganz großartig mit der Wiebke zu kombinieren ist.

Damit fühle ich mich:

scheen schnieke!

Im Shop findest du neben vielen Designbeispielen auch den Stoffverbrauch und die Fertigmaßtabelle.

Sonnige Grüße

Bine

Klick einfach auf das kleine Foto, dann kann der Spaß beginnen!

, , , , , ,

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Die scheene Lene ist genau mein Schnitt. Allerdings bin ich recht groß und habe viel Bein. Wie kann ich den Rock denn verlängern?

Antworten
    Bine Knorke
    18. Juli 2019 17:26

    Liebe Helena,

    ganz einfach:
    Zum Verlängern einfach die Saumkante weiter runter schieben.

    LG Bine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü