Eine geschlitzte Hertha

…oder die Rettung nach dem Montagsdilemma.

Wer meinem Instagram Account folgt, der weiß was an meinem fürchterlichen Montag passiert ist. Für alle anderen schnell eine Erklärung.

Nach einem erholsamen Wochenende, an dem ich immer wieder sehnsuchtsvoll meinen neuen Nicky-Stoff von Juni-Design gestreichelt habe, freue ich mich am Montag darauf ihn endlich zu verarbeiten.

Eine Tante Hertha soll es werden. Kurz überlege ich ob es das wohlfühl Oberteil oder doch lieber Herthas Kleid werden soll. Ich entscheide mich für das Schnittmuster Tante Hertha, das trage ich am Ende sicherlich viel öfter.

Nach der morgendlichen Runde mit meinem Italiener tauche ich voller Vorfreude in meine Knorke-Welt ein. Der Nicky-Stoff wird liebevoll ausgelegt, das Schnittmuster wird platziert, meine scharfe Schere fliegt förmlich um den Schnitt.

Ich weiß wie schnell die Hertha genäht ist und wie zuverlässig sie gut sitzt. Deshalb erspare ich mir die Anprobe zwischendurch und nähe munter drauf los. Erst als der Ausschnitt eingenäht ist, ziehe ich die Tante Hertha einmal über, um zu checken ob ich den Ausschnitt nicht zu eng eingenäht habe. Denn auch nach all den Nähjahren wird jedes Ausschnittsbündchen erst einmal geheftet.

Der Blick in den Spiegel schockiert und frustriert mich:

Meine Tante Hertha sitzt überhaupt nicht!

Schau dir gerne das kurze Video an, welches ich auf Instagram hochgeladen habe. Ich musste meinen Frust einfach mit meiner Näh-Community teilen.

Die vielen lieben Kommentare bauen mich immer wieder auf. Dafür hier noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön.

Am Dienstag dann die Rettung meiner kuschligen Tante Hertha.

Ich habe das Vorderteil noch einmal zugeschnitten und Brustabnähern in den Schnitt eingefügt. Dann habe ich die Seitennaht nur bis zur Taille geschloßen, so dass meine Tante Hertha nun Seitenschlitze bekommen hat.

Das Experiment Seitenschlitze an der Hertha habe ich schon sehr lange im Kopf und ich weiß das das am Ende noch besser aussehen kann. Da werde ich zukünftig ein wenig dran rumbasteln.

In der dunklen Jahreszeit Bilder zu machen ist immer eine Herausforderung.

Ich wünsche dir eine entspannte Wochen.

Wärmste Grüße

Bine

Verlinkung: Rums

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Gut, dass Du sie noch retten konntest. Gerade bei so geschätzten Stoffen wäre das dann echt doof. Passt gut zu Dir.

Antworten

Bine du bist echt der Wahnsinn! Was für ein cooles Teil!
Die Rettungsaktion ist mehr als gelungen!!!

Ganz liebe Grüße
Christiane

Antworten
Miriam "Mecki macht"
1. Dezember 2017 15:53

Super Rettungsaktion- ganz große Klasse??????

Antworten
Gaby Rittmeier
12. September 2018 20:10

Deine Schnitte sind herrlich. Ich habe viele Hertas und auch die Schräge Herta nähe Ich sehr gern, egal welche Jahreszeit die Schnitte sitzen. Das nächste Projekt wird Hertas Kleid sein. Ich hin sehr gespannt.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü