Buch_huelle_0xCollage

Die Sonne scheint! Perfekte Beleuchtung für mein schon lange geplantes Buch-Cover-Tutorial.

Seit drei Jahren führe ich eine Art von Kalender oder vielleicht besser gesagt ein Tagebuch. Jedes Jahr bekommt mein Büchlein einen besonderen Mantel. So freue ich mich jedes Mal, wenn ich es in die Hand nehme.

Ihr benötigt:

  • wahlweise ein Buch, ein Kalender oder ein Notizblock
  • festen Baumwollstoff
  • Vlieseline H250
  • Gummiband
  • Satinband
  • Dekokugeln für das Band
  • Nähgarn
  • Schere
  • Nähmaschine

Dann kann es auch schon losgehen. Bei mir dauert die Phase der genauen Stoffanordnung immer am längsten. Hier habe ich für euch die verschiedenen Varianten noch einmal festgehalten. Die Idee mit dem Paspelband habe ich schnell wieder verworfen, da die Kanten der Buchhülle sonst nicht schön glatt werden.

Buch_huelle_x Collage

Hier meine Schnittzeichnung. Der Schnitt des Covers sollte am Ende zwei Zentimeter größer sein als euer Buch. Ich habe mit einem Zentimeter gearbeitet. Das war am Ende leider ein kleines bisschen zu eng. Denn dadurch biegen sich die Ecken des Buchrückens zu sehr nach außen, weil das Cover zu straff darüber gespannt werden musste.

Buch_huelle00

Bei Schritt 1 bis 3 könnt ihr noch einmal sehen, wie ich das Cover zusammengestellt und genäht habe.

Schritt 4 ist das Zuschneiden und Aufbügeln der Vlieseline auf die Rückseite des Covers sowie auf die beiden inneren Teile. Diese sind so breit wie ein Drittel einer der Buchseiten.

Buch_huelle_xx Collage

Bei Schritt 5 und 6 Bei Schritt 5 beginnt schon das Zusammensetzen der Buchhülle. Ihr könnt sehen, wie sich alles zusammensetzt. Das ungefütterte, innere Rückteil ist kürzer als das obere Coverteil, damit das Wenden nachher gut klappt. Das innere Rückteil wird nun an der längeren Seite der Hülle befestigt.

Jetzt folgt Schritt 7. Hier fügt ihr das Gummiband zum späteren Schließen und die Stifthalterung ein. Dadurch, dass ich mein Label auf die später vordere Seite genäht habe, könnt ihr wunderbar erkennen, wo genau die Halterung für den Stift befestigt wird. Die Öffnung der Schlaufe zeigt nach außen.

Schritt 8 zeigt, dass auch das Lesezeichen nicht zu vergessen ist. Achtet darauf, dass ihr es am oberen Rand der Hülle befestigt..

Buch_huelle_xxxCollage

Bei Schritt 9 wird alles mit dem inneren Rückteil bedeckt. Achtet bei allen Schritten darauf, dass ihr die Stecknadel weit von der Naht entfernt setzt, da ihr die Nadeln erst nach der Naht rausziehen könnt.

Schritt 10 zeigt noch einmal genau, wie ich bei dem Gummi mehrfach darüber genäht habe. Dann reißt es euch nicht aus. Immerhin wollt ihr euer schönes Buchcover lange benutzen.

Schritt 11: Jetzt wird gewendet! Ich gebe euch den guten Rat, die Nahtzugabe noch nicht zurückzuschneiden. Sollte das Cover zu stramm sitzen, könnt ihr jetzt immer noch regulieren. Also, einmal wenden.

Bei Schritt 11 und 12 seht ihr die Vorder- und Rückseite. Jetzt die Anprobe. Wenn euer Buch gut ins Cover passt, könnt ihr die Nahtzugabe zurückschneiden und nicht vergessen, auch die Ecken zu begradigen.

Buch_huelle_xxxxCollage

Schritt 13: Die Buchhülle noch einmal bügeln, die Dekokugeln auf das Band ziehen und verknoten.

Als letzten Schritt 15 und 16 müsst ihr nur noch das fertige Cover über euer Buch ziehen und euch daran erfreuen.

Buch_huelle_xxxxxCollage

Ich bin schon ein wenig stolz auf mein Label.

Buch_huelle_0xCollage

 

Den Stoff habe ich bei Stoffsalat erstanden, das Glitzer-Gummiband bei Dawanda, mein Notizbuch ist von Sigel, das traumhafte Logo von Dortex.

 

Verlinkt mit:      art.of.66

 

 

 

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Hallo,

schöne Anleitung und tolle Stoffwahl.
Macht Lust auf Frühling, leider regnet es bei uns und es ist grau in grau.

Liebe Grüße
Claudia

Antworten
    Sabine Bestian
    1. März 2015 12:50

    Liebe Claudia,
    bei grau in grau hilft nur bunter Stoff!
    Danke dir für dein Lob
    Trotzdem sonnige Grüße
    Bine

    Antworten
Christiane Leibrandt
2. März 2015 01:07

Super schoen und ich freu mich, dass ich schon ein Buch Cover von dir habe 🙂 Love it !!!

Antworten
Tiffaching42
7. März 2015 18:28

Sieht super aus! Macht sich bestimmt auch toll als Geschenk. Danke für die ausführliche Anleitung! Ist gepinnt und wird sobald die Zeit es erlaubt =) ausprobiert. Brauche eh ein neues Notizbuch 😀

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü