Ein kleines Schultergurt Tutorial

Heute möchte ich dir kurz ein schnelles Tutorial für ein Schultergurtband passend zur Stylelich Bag zeigen.

Schritt 1

Du benötigst für das Schultergurtband, passend zur Stylelich-Bag einen Stoffstreifen mit einer Länge von 79 cm und einer Breite von 14 cm (inklusive Nahtzugabe).

Um dem Stoff und damit dem gesamten Schultergurt eine gute Festigkeit zu geben, wird der Stoffschlauch nach dem Nähen mit einem Sicherheitsgurtband (4,8 cm breit) gefüllt.

Schritt 2

Am einfachsten fertigst du dir zunächst eine Schablone an.

Für mein Gurtband (6 cm breit) hat das kleine Schnittmuster eine Breite von 7 cm, eine Höhe von 7 cm. Der Durchlass für den Karabiner hat eine Breite von 2,5 cm.

Schritt 3

Lege nun die Schablone auf die im Bruch gefaltete Nähpappe und übertrage dein kleines Schnittmuster oder scheide die Ecken gleich weg.

Der Bruch ist hier mit der roten Klammer markiert.

Schritt 4

Nach dem Zuschnitt feuchte ich die Nähpappe gut an.

Ein sehr wichtiger Schritt, da sich die feuchte Nähpappe so viel schöner vernähen lässt.

Außerdem lässt sich der Karabiner viel einfach auf die Nähpappe fädeln.

Schritt 5

Um das ausreißen des Karabiners zu verhindern unterstütze ich die Nähpappe, indem sie an dieser Stelle gedoppelt wird.

Lege einfach einen zweiten Streifen Nähpappe in die Aufhängung.

Schritt 6

Nun zeichnest du mit Schneiderkreide deine Nahtlinie an.

Die Kreide kannst du nach dem Nähen einfach wieder abwaschen.

Schritt 7

Jetzt kann genäht werden!

Du legst dein Gurtband zwischen die Nähpappe und fixierst alles mit Klammern.

Am besten beginnst du mittig in der Naht.

An den Ecken nimmst du eine “Hebamme” zur Hilfe, um den Höhenunterschied auszugleichen.

Hier in diesem Video erklärt dir Anna von Einfach nähen was eine Hebamme ist und wie du sie richtig einsetzt.

Schritt 8

Hier habe ich dir, mir übrigens auch, denn ich überlege jedesmal wie ich am logischsten vorgehen/nähen soll, die Nahtlinie aufgezeichnet.

Beginne bei dem PINKEN Punkt, dass ist die erste Linie. Folge dann den Zahlen. Auf Linie 7 “übernähst” du die erste Nahtlinie noch einmal, biegst dann scharf ab in die Diagonale. Deine Naht endet beim ROTEN Punkt.

Schritt 9

Es ist vollbracht. Dein Gurtband ist bereit für deine Tasche.

Ich hoffe du hattest viel Spaß beim Nähen deines Gurtbandes und teilst mein kleines Tutorial bei Pinterest.

Sonnige Grüße

Verlinkung: Rums

, , ,

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Find ich ja ultraflauschig dein Gurtband!
Ich tendier ja meist immer dazu ein Gurtband für mehrere Taschen zu verwenden. Da sollen sie dann immer schlicht sein.
Aber wenn ich deins so sehe, muss ich mal gucken, ob ich nicht bei der nächsten Tasche auch mal so ein cooles Band nähe!!!

Liebe Grüße an dich
Christiane

Antworten
    Bine Knorke
    15. Mai 2018 18:26

    Liebe Christiane,

    herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar.

    Ich bin mir sicher:
    Du wirst der neue Star am Himmel der Schultergurtbänder!

    Liebe Grüße
    Bine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü